Güteanforderung <c+s>®

GA KSR 2010 (Revision 2017) Kabelschutzrohre aus Polyethylen

Hersteller von Kunststoffrohren, die das <c+s>® Zeichen führen, verpflichten sich, Kabelschutzrohre aus Polyethylen mit den in diesen Güteanforderungen festgelegten Qualitätseigenschaften herzustellen und mit dem Gütezeichen <c+s>® zu kennzeichnen.

Diese Güteanforderungen wurden von Fachleuten im Verband Kunststoff-Rohre und - Rohrleitungsteile (VKR) in Zusammenarbeit mit Experten von Elektrizitäts-Versorgungs-Unternehmen (EVU) und von unabhängigen und neutralen Prüfstellen erstellt. Sie wurden vom Verband der Schweizerischen Elektrizitätswerke (VSE) und dem Eidgenössischen Starkstrom-Inspektorat (ESTI) zur Kenntnis genommen.

Das Gütezeichen <c+s>® ist unter der Marke Nr. 480747 beim Eidgenössischen Institut für
Geistiges Eigentum eingetragen und geschützt.

Diese Güteanforderungen allein sind keine Gewähr für die Güte von Rohrleitungssystemen, die einschlägigen Verlegerichtlinien VSE (Druckschrift 1103d, Ausgabe 2010) sollen zusätzlich eingehalten werden.

Revision 2017

Mit der Revision 2017 Güteanforderungen <c+s>® wurde auf der Seite 9/21 ein Schreibfehler korrigiert.

In der Tabelle 1 des Punktes 6.1 wurde die Bezeichnung der 2.Spalte von "dem" auf "dem max"  geändert

VKR Organisation: Changed at the 02.02.2017 - 08:24 by Peter Stauffer